Like Someone In Love

Drama, F/J 2012

In TV und Kino finden: Ryo Kase, Tadashi Okuno, Rin Takanashi, Abbas Kiarostami

Die junge Studentin schlägt sich durch Tokio

Die junge Studentin schlägt sich durch Tokio

Regisseur Abbas Kiarostami stellt sich nach "Copie Conforme" einer weiteren kulturellen Herausforderung. Er drehte in Japan und erzählt in "Like Someone In Love" die Geschichte vom Verhältnis einer jungen Frau zu einem alten Mann.

Als Schauplatz wählt Kiarostami Tokio: Eine junge Studentin prostituiert sich in der pulsierenden Großstadt, um ihr Studium zu finanzieren. Eines Nachts wird sie zum greisen Professor Watanabe geladen. Während sie am liebsten gleich zur Sache kommen würde, will der einsame Gelehrte nur ein paar schöne Stunden mit ihr verbringen, einen Wein trinken und Konversation treiben. Nach einer gemeinsamen Nacht, von der nicht klar wird, ob sie eher sexueller oder gesprächiger Natur war, fährt Watanabe sie am nächsten Tag zur Universität, wo die beiden auf den cholerischen Freund der Studentin treffen.

Kiarostami interessiert sich auch in seinem neuen Film nicht für eine alles erklärende Erzählweise, bei der Ursache und Wirkung psychologisch und dramaturgisch fein säuberlich durchexerziert werden.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch

Kinotipps
Resident Evil: Welcome to Racoon City

Resident Evil: Welcome to Racoon City [KINOTIPP]

Johannes Roberts führt die Zuseher zurück ins Jahr 1998, zu den Ursprüngen der Resident-Evil-Saga