Liebe braucht keine Ferien

Komödie/Romanze, USA 2006
Die Liebe ist ein seltsames Spiel

Die Liebe ist ein seltsames Spiel

Wenn Nancy Meyers ruft, stehen die Hollywood-Stars Schlange. Denn die Regisseurin und Produzentin ist berühmt für Romantik-Komödien wie "Was Frauen wollen" und "Was das Herz begehrt". In "Liebe braucht keine Ferien" suchen (und finden) gleich vier Personen die große Liebe: Cameron Diaz, Kate Winslet, Jack Black und Jude Law.

Amanda (Cameron Diaz), erfolgreiche Werbefilm-Produzentin in Los Angeles, und Iris (Kate Winslet), Journalistin in London, leben tausende Kilometer von einander entfernt, haben aber ähnliche Probleme. Beide Frauen werden kurz vor Weihnachten von ihren Männern verlassen. Um den Liebeskummer zu bekämpfen, wollen beide den Feiertagen entfliehen. Durch Zufall landen sie auf derselben Internetadresse für Wohnungstausch auf Zeit. Nach einem kurzen Chat sind sich die beiden unterschiedlichen Frauen schnell einig, und nur wenige Stunden später ist Amanda auf dem Weg in das gemütliche, eingeschneite Cottage in der englischen Provinz. Und Iris landet im schicken Anwesen mit Pool im warmen Los Angeles.

Obwohl sich beide "männerfreie Weihnachten" wünschen, stehen diese (natürlich) bald auf der Matte. Amanda verliebt sich Hals über Kopf in Iris' Bruder Graham (Jude Law), während Iris nach und nach die charmanten Seiten von Miles (Jack Black) kennen lernt.

Obwohl das Strickmuster der Geschichte schnell zu durchschauen ist, gibt sich Meyers viel Mühe, nicht in allzu viele Klischees zu verfallen. Helfen tun ihr dabei die glänzenden Darsteller und einige Hürden im Drehbuch, die die Figuren meistern müssen. So hat Herzensbrecher Graham ein Geheimnis, die überdrehte Amanda muss lernen, Gefühle zuzulassen und die an mangelndem Selbstbewusstsein leidenden Iris und Miles, ihre verflossenen Liebhaber in die Wüste zu schicken.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers