Liebe auf Umwegen

Komödie/Drama, USA 2004
Kate Hudson als Mutter wider Willen

Kate Hudson als Mutter wider Willen

Helen ist hübsch, Single und hat einen Traumjob als Assistentin einer eleganten New Yorker Model-Agentur. Da klopft plötzlich das Schicksal an ihre Tür: Schwester und Schwager sind bei einem Unfall ums Leben gekommen, drei Kinder haben die Eltern verloren. Helen wird gleich dreifache Mutter. Darüber erzählt der US-Film "Liebe auf Umwegen".

Eigentlich gibt es keine Zweifel, dass die verwaisten Kinder nun in die Familie von Jenny, Helens Schwester kommen, zumal diese ein richtiges Muttertier und dazu eine perfekte Hausfrau ist. Doch zur Verblüffung aller hat die tödlich verunglückte Schwester eine hintersinnige Verfügung hinterlassen, die ausgerechnet der darauf überhaupt nicht vorbereiteten Helen das Sorgerecht für die Kinder überträgt. Auf einmal ist nichts mehr so im Leben der jungen Frau wie zuvor. Wie sie an dieser Aufgabe scheitert, wird in dem Film gezeigt.

Flott gemacht ist "Liebe auf Umwegen" zweifellos. Als harmlose Unterhaltungsware zwischen zwei Spielen der Fußball-Europameisterschaft mag die Geschichte einer überraschenden Berufung zur Mutterschaft akzeptabel sein.

Kinotipps
John Wick kann nicht so einfach in die Berufskiller-Pension gehen

Kinotipp: John Wick: Kapitel 2

Der Mann im kugelsicheren Anzug ist wieder zurück

Kinotipps
Zucchini findet neue Freunde

Kinotipp: Mein Leben als Zucchini

Stop-Motion-Perle

Kinotipps
Ex-Musikkritiker Georg auf Rachefeldzug

Kinotipp: Wilde Maus

Das tragikomische Regiedebüt des Kult-Kabarettisten Josef Hader

Kinotipps
Und der Preis für den schlechtesten Elternteil geht an...

Kinotipp: Schatz, nimm du sie!

Slapstick-Scheidungssatire

Kinotipps
Troy und sein Sohn haben ein schwieriges Verhältnis

Kinotipp: Fences

Broadway-Hit-Verfilmung von und mit Denzel Washington

Kinotipps
Marcus steht unter der Fuchtel seiner Eltern

Kinotipp: Empörung

Philip Roth verarbeitet seine eigenen Studienerfahrungen