Leviathan

Drama, RUS 2014
Kolya fühlt sich allein gelassen

Kolya fühlt sich allein gelassen

Einer gegen den Staat. Dieses Thema hat sich Regisseur Andrey Zvyagintsev für sein preisgekröntes Drama "Leviathan" ausgesucht. Ein Mann lebt auf einem Grundstück, das schon seit Generationen von seiner Familie bewirtschaftet wird. Da wirft der Bürgermeister ein Auge auf das Land. Das Drama von Regisseur war in der Sparte "Bester fremdsprachiger Film" für den Oscar nominiert.

Der einfache Automechaniker Kolya (Alexey Serebryakov) lebt im rauen, schönen Norden Russlands. Zusammen mit Frau und Sohn bewirtschaftet er das Fleckchen Land an der Küste der Barentssee, das bereits seit Generationen im Besitz seiner Familie ist. Doch bald wirft der durchtriebene Bürgermeister Vadim Kolya (Roman Madyanov) begehrliche Blicke auf das Grundstück. Er will genau an dieser Stelle einen pompösen Repräsentationsbau errichten.

Mithilfe einer korrupten Bürokratie setzt Vadim immer mehr unter Druck. Eine belastende Akte, die Kolyas Jugendfreund Dimitri zutage fördert, soll Vadims Enteignungsplänen allerdings ein Ende setzen. Doch Vadim hat genügend Geld und mächtige Verbündete in Moskau... Eine Intrige mit fatalen Folgen.

Kinotipps
Cops

Cops

Kinotipps
Ballon

Ballon

Deutscher Thriller von Michael Herbig über die Ballonflucht aus der DDR

Kinotipps
I Can Only Imagine

I Can Only Imagine

Christlicher Dramafilm rund um die meistverkaufte christliche Single

Kinotipps
Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Die Superhelden-Familie kämpft gegen eine neue Bedrohung!

Kinotipps
Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Neben mitreißenden ABBA-Songs und viel Spaß gibt es auch große Gefühle

Kinotipps
Auguste Rodin

Auguste Rodin

Film zum 100. Todestag von Auguste Rodin, dem Wegbereiter der modernen Skulptur