Legend of the Evil Lake

Action/Drama, KOR 2003

In der Tradition der großen Heroic Swordplays wie "Tiger & Dragon" oder "Hero" kommt nun ein neues opulentes Kampfepos aus Fernost: Als die schöne Bauerntochter Jaunbi ermordet wird, erwacht ein vor Jahrtausenden auf den Boden des dunklen Sees verbannter, grausamer Geist - der "Fluch des dunklen Sees" ("Legend of the Evil Lake") erfüllt sich.

In der Gestalt Jaunbis startet der Geist einen Rachefeldzug gegen das Königshaus. Ausgerechnet General Biharang, der Geliebte des Mädchens, soll dem rebellischen Treiben ein gewaltsames Ende setzen - und er tut das in der Hoffnung, seine Geliebte retten zu können.

"The Legend Of The Evil Lake" entführt den Zuschauer in eine ferne Welt jenseits des Realen. Hier geht es phantasievoll, actionreich, bunt und nicht zuletzt auch trashig zu. Nicht nur die Gesetze der Schwerkraft sind aufgehoben, auch die des konventionellen Denkens. Der Film ist klassische Martial-Arts-Fantasy auf ansprechendem Niveau.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses

Kinotipps
Ein neuer Superheld - und das in Unterhosen

Kino-Tipp: Captain Underpants

Ein neuer Superheld in Feinripp