Lebenszeichen

Drama/ , USA 2000

Da steckt Kidnapping-Experte Terry Thorne ganz schön in der Zwickmühle: Eigentlich sollte er Ingenieur Peter Bowman retten, doch dann verliebt er sich in dessen schöne Frau Alice. Heikel, heikel - vor allem, weil es bei den Dreharbeiten zwischen Russel Crowe und seiner Kollegin Meg Ryan auch wirklich ganz schön geknistert hat... ****

Schon seit Jahren führt Ingenieur Peter Bowmans Job ihn in alle Ecken der Erde - und seine Frau Alice ist immer dabei. Langsam aber hat sie die Nase voll vom ewigen Reisen, und in der Ehe beginnt es immer mehr zu kriseln. Da wird Peter während der Arbeit an einem Dammbauprojekt von einer kolumbianischen Befreiungsorganisation entführt. Drei Millionen Dollar fordern die Kidnapper als Lösegeld, doch die Versicherung möchte nicht zahlen. Verzweifelt engagiert Alice einen Experten für Entführungsfälle, Terry Thorne. Während sich die Verhandlungen mit den Gangstern in die Länge ziehen und Peter von einem Lager ins nächste geschleppt wird, kommen sich Terry und Alice immer näher. Als die Verhandlungen schließlich endgültig scheitern, beschließt Thorne eine Rettung auf eigene Faust! Eine Vanity-Fair-Reportage inspirierte Regisseur Taylor Hackford zu dieser brisanten Kidnapping-Geschichte. Oscar-Preisträger Russel Crowe glänzt als rationaler Entführungs-Experte, der durch die süße Meg Ryan sein Herz entdeckt. Zwischen Gefühl und Gefahr - wenn das kein Thema für einen Hollywood-Film ist, was dann?

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging