Layla M.

Drama, Niederlande, Belgien, Deutschland, Jordanien 2016

Layla M.

Niederländisches Drama rund um die 18-jährige Layla, die vor eine unmögliche Wahl gestellt wird.

Layla ist ein Teenager, die als Muslima im mondänen Amsterdam heranwächst. Als sie vor großen Entscheidungen steht, flüchtet sie sich mehr und mehr in die Religion. Aus Verzweiflung und um zu provozieren, kokettiert sie mit radikalen Posen. Bald macht sie ernst: Ihre Familie verstößt sie, und sie heiratet den streng gläubigen Abdel. Die beiden reisen und missionieren. Doch Abdel entwickelt sich zum Dschihadisten. Er hat mörderische Pläne.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!