La Maison De La Radio

Dokumentation, F/J 2013
Das Medium Radio lebt

Das Medium Radio lebt

Einen Film über ein bildloses Medium zu drehen, ist eine große Herausforderung. Nicolas Philibert hat diese angenommen und das nicht unmittelbar Sichtbare zum Thema gemacht. Mit der Kamera zog er ein halbes Jahr durch die Gänge von Radio France an den Ufern der Seine. Der Regisseur filmte in "La Maison De La Radio" Menschen, die sich mit Hingabe ihrer Arbeit widmen.

Das "blinde" und Fantasie anregende Medium hat Philibert, den Schöpfer von Bildern, immer schon fasziniert. Mit "La Maison de la Radio" hat der Regisseur eine wunderbare Reise in die unsichtbare Welt der akustischen Illusion geschaffen. Der Filmemacher zeigt das ganze Spektrum des Radiosenders, politische und kulturelle Sendungen, Konzerte, Reportagen vor Ort, Interviews und Talk mit den Hörern.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...