L.A. Crash

Drama/Krimi, USA/D 2004
Oscar für den besten Film

Oscar für den besten Film

"L.A. Crash" wird anlässlich der Oscar-Prämierung zum besten Film in Österreich wieder aufgenommen. Rassismus in verschiedenen Schattierungen und Intensitäten ist das zentrale Thema im ersten Kinofilm von Drehbuchautor Paul Higgis.

36 Stunden in der Stadt der gefallenen Engel. Der ganz normale Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Es beginnt mit einem scheinbar harmlosen Auffahrunfall. Darin sind u.a. verwickelt: zwei junge schwarze Autodiebe, das Ehepaar, dem sie das Auto klauen, und die Polizisten Tom (Ryan Philippe) und Ryan (Matt Dillon), die ihren Rassismus an einem Ehepaar auslassen, das nach dem Unfall eigentlich auf ihre Hilfe hofft. Ein gedemütigter iranischer Ladenbesitzer kauft sich eine Waffe. Es ist kurz vor Weihnachten, aber in den endlosen Straßenschluchten leuchtet nirgends ein Stern. Keine Hoffnung. Nur ein fünfjähriges Mädchen wird von einer Fee mit einer kugelsicheren Weste beschützt. Los Angeles kann sehr kalt sein.

Regisseur Paul Haggis, der das Drehbuch für Clint Eastwoods vierfach oscarprämiertes Boxerdrama "Million Dollar Baby" geschrieben hat, entwirft in seinem hochkarätig besetzten Debütfilm das vielschichtige Panorama einer Metropole zwischen Hysterie und Depression. Ein gutes Dutzend Charaktere bevölkern dieses ambitionierte Asphaltdrama, namhafte Schauspieler wie Don Cheadle, Brendan Fraser, oder Jennifer Esposito spielen sehr glaubwürdig Menschen am Rande der Verzweiflung. Besonders Sandra Bullock als zickige Juristengattin und Matt Dillon als verbitterter Polizist ragen aus der Vielfalt der einfühlsam gezeichneten Charaktere heraus.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!