La Buena Vida - Das gute Leben

Dokumentation/Drama, D 2015

Ein kolumbianisches Dorf muss einem Kohletagebau weichen

In Jens Schanzes Dokumentarfilm "La Buena Vida - Das gute Leben" muss ein kolumbianisches Dorf einem Kohletagebau weichen, damit Europa seine Energieversorgung sichern kann.

In den Wäldern im Norden Kolumbiens haben Jairo Fuentes und die anderen Bewohner der Dorfgemeinschaft Tamaquito alles, was sie zum Leben brauchen. Seit Jahrhunderten gehen sie in den Bergen auf die Jagd, sammeln Früchte, halten Tiere. Doch der Kohleabbau in der Mine El Cerrejon droht, ihnen die Lebensgrundlage zu entziehen. Mit einer Ausdehnung von 700 Quadratkilometern ist es die größte Förderungsstätte der Welt. In alle Welt wird die gewonnene Steinkohle exportiert - während die Dorfgemeinschaft um ihr Leben kämpfen muss.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Das Mädchen aus dem Norden

Das Mädchen aus dem Norden

Elle, dem Volk der Samen zugehörig, erinnert sich an ihre harte Jugend

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta

Kinotipps
Zauberer

Zauberer

Thriller – Made in Austria

Kinotipps
Der Sex-Pakt

Der Sex-Pakt

Drei Mädchen können „es“ kaum erwarten