Kundschafter des Friedens

Action/Komödie, D 2017

Ex-Ost-Spione sollen für den Erzfeind BND spionieren

Beschwingte Agentenkomödie mit deutscher Starpower

Darum gehts in ‚Kundschafter des Friedens'

Ein deutscher Agent und der designierte Präsident der ehemaligen Sowjetrepublik Katschekistan werden gekidnappt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst heuert den längst pensionierten DDR-Spion Jochen Falk (Henry Hübchen) an, um die beiden Entführten zu retten. Falk hat mit dem vermissten Wessi-Agenten Frank Kern (Jürgen Prochnow) ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen und nimmt die Mission deshalb an. Er reaktiviert seine ehemaligen Ossi-Spionagekollegen - Jaecki (Gwisdek), Locke (Thieme) und Harry (Glatzeder) - und bricht nach Katschekistan auf. Die junge BND-Analytikerin Paula (Antje Traue), die ein privates Interesse an Kern zu haben scheint, ist als Aufpasserin der Kundschafter des Friedens mit von der Partie.

Unsere Meinung zu ‚Kundschafter des Friedens'

Humorvolle Abrechnung zwischen Ost & West und Alt & Jung.

Kinotipps
Michael Glawoggers letzter Film

Kinotipp: Untitled

Michael Glawoggers letzter Film

Kinotipps
Percival und Henry unterwegs auf unbekanntem Terrain

Kinotipp: Die versunkene Stadt Z

Expeditions-Biopic über einen Südamerika-Forscher

Kinotipps
Diese Liebe gefährdet den Frieden zwischen zwei Dörfern

Kinotipp: Tanna

Romeo und Julia, südpazifisch

Kinotipps
Cyborg Major macht mit Kriminellen kurzen Prozess

Kinotipp: Ghost In The Shell

Bildgewaltige US-Adaption des Anime-Klassikers

Kinotipps
Wer ist hier der Boss?

Kinotipp: The Boss Baby

Schau mal, wer da spricht ...

Kinotipps
An dieser Liebe zerbrechen Königreiche

Kinotipp: A United Kingdom

Nach wahren Begebenheiten inszeniertes Drama