Kundschafter des Friedens

Action/Komödie, D 2017

Ex-Ost-Spione sollen für den Erzfeind BND spionieren

Beschwingte Agentenkomödie mit deutscher Starpower

Darum gehts in ‚Kundschafter des Friedens'

Ein deutscher Agent und der designierte Präsident der ehemaligen Sowjetrepublik Katschekistan werden gekidnappt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst heuert den längst pensionierten DDR-Spion Jochen Falk (Henry Hübchen) an, um die beiden Entführten zu retten. Falk hat mit dem vermissten Wessi-Agenten Frank Kern (Jürgen Prochnow) ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen und nimmt die Mission deshalb an. Er reaktiviert seine ehemaligen Ossi-Spionagekollegen - Jaecki (Gwisdek), Locke (Thieme) und Harry (Glatzeder) - und bricht nach Katschekistan auf. Die junge BND-Analytikerin Paula (Antje Traue), die ein privates Interesse an Kern zu haben scheint, ist als Aufpasserin der Kundschafter des Friedens mit von der Partie.

Unsere Meinung zu ‚Kundschafter des Friedens'

Humorvolle Abrechnung zwischen Ost & West und Alt & Jung.

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere

Kinotipps
Love, Cecil

Love, Cecil

Doku über den ikonischen Fotografen Cecil Beaton

Kinotipps
Guitar Driver

Guitar Driver

Dokumentarfilm über den österreichischen Musiker und Extremgitarristen Karl Ritter

Kinotipps
303

303

Langsame Annäherung zweier junger Menschen als Roadmovie

Kinotipps
Clash

Clash

Ägypten 2013: zwischen actiongeladenem Drama und absurder Farce