Kundschafter des Friedens

Action/Komödie, D 2017

Ex-Ost-Spione sollen für den Erzfeind BND spionieren

Beschwingte Agentenkomödie mit deutscher Starpower

Darum gehts in ‚Kundschafter des Friedens'

Ein deutscher Agent und der designierte Präsident der ehemaligen Sowjetrepublik Katschekistan werden gekidnappt. Der deutsche Bundesnachrichtendienst heuert den längst pensionierten DDR-Spion Jochen Falk (Henry Hübchen) an, um die beiden Entführten zu retten. Falk hat mit dem vermissten Wessi-Agenten Frank Kern (Jürgen Prochnow) ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen und nimmt die Mission deshalb an. Er reaktiviert seine ehemaligen Ossi-Spionagekollegen - Jaecki (Gwisdek), Locke (Thieme) und Harry (Glatzeder) - und bricht nach Katschekistan auf. Die junge BND-Analytikerin Paula (Antje Traue), die ein privates Interesse an Kern zu haben scheint, ist als Aufpasserin der Kundschafter des Friedens mit von der Partie.

Unsere Meinung zu ‚Kundschafter des Friedens'

Humorvolle Abrechnung zwischen Ost & West und Alt & Jung.

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!