Küss mich Prinzessin

Komödie/ , A 2003
Prinzessin hat es nicht leicht mit den Männern

Prinzessin hat es nicht leicht mit den Männern

Susi (Hilde Dalik) ist alleinerziehende Mutter und arbeitet in einer Putzerei. Sie hat einen Hang zur Romantik und verehrt Lady Di. Für sie bricht eine Welt zusammen, als die englische Prinzessin im Sommer 1997 mit ihrem Liebhaber Dodi bei einem Autounfall in einem Pariser Straßentunnel verunglückt.

Die alleinerziehende Mutter, die in einer Vernunftbeziehung mit einem Versicherungsvertreter lebt, ist vollkommen fix und fertig. Doch zum Glück gibt es da noch Horst (Gregor Seberg), der in einem Fitnesscenter arbeitet. Die verschwitzten Handtücher aus dem Fitnesscenter bringt Horst zu Susi in die Putzerei. Horst ist nicht mehr ganz so jung, ungepflegt und hat ein paar Kilo zu viel auf den Hüften, seit er seine Karriere als Boxer nach einem Wettbetrug aufgeben musste. Dennoch wird in der Wäscherei bald nicht mehr nur gewaschen, sondern auch geküsst. Von seinem Boss bekommt Horst den Auftrag, einen Diamanten nach London zu schmuggeln. Ein Glücksfall für die ständig unter Geldnot leidende Susi: Prinzessin Diana ist nämlich nicht mehr aus dem Koma erwacht und Susi will unbedingt zur Trauerfeier. Regisseur Michael Grimm beschreibt den österreichischen Film als "ein Märchen, das in einem realen Umfeld spielt" und als einen "Liebesfilm mit einer Gangstergeschichte im Hintergrund".

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher