Krieg der Welten

Science Fiction/Drama, USA 2005
Tom Cruise als Retter der Welt

Tom Cruise als Retter der Welt

Unfreundliche Begegnung der dritten Art: In Steven Spielbergs neuem Science-Fiction-Thriller "Krieg der Welten" sind die Außerirdischen diesmal richtig fies. Kein niedlicher "E.T." will "nach Hause telefonieren", stattdessen kämpft die Welt mit dreibeinigen Monstern aus dem All. Held des 133 Millionen Dollar schweren Spektakels ist Hollywoodstar Tom Cruise.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Klassiker von H.G. Wells von 1898, in dem Marsianer die Menschen bedrohen. Legendär ist die Hörspielfassung von Orson Welles, die 1938 die Menschen an der US-Küste in Angst versetzte, weil sie die fiktive Reportage für echt hielten. Spielberg soll im Besitz einer der letzten Kopien des Radioskripts sein.

Die Geschichte steckt einerseits voller Andeutungen auf die amerikanische Welt nach den Anschlägen vom 11. September, andererseits ist es wieder einmal die zerrüttete Familie, die zusammenrückt. Erzählt wird, wie der geschiedene Dockarbeiter Ray (Cruise) an einem Wochenende seine beiden Kinder, die kleine Rachel (Dakota Fanning) und den pubertierenden Robbie (Justin Chatwin), zu Besuch hat und urplötzlich mit einer Invasion aus dem All zu kämpfen hat.

Nach einem Gewitter brechen die "Tripoden", Furcht erregende, grausame Maschinen, aus dem Boden einer Kreuzung in New Jersey. Sie vernichten alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Sind es Terroristen, fragt der Sohn am Anfang, als der Spuk losgeht. Cruise muss mit seiner Tochter die Flucht ergreifen. Während der Odyssee landen die beiden im Farmhaus-Keller eines unheimlichen Außenseiters (Tim Robbins). Gleichzeitig versucht Ray vergeblich, seinen Sohn davon abzuhalten, den patriotischen Kampf gegen das Böse aufzunehmen...

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...