Krieg der Welten

Science Fiction/Drama, USA 2005
Tom Cruise als Retter der Welt

Tom Cruise als Retter der Welt

Unfreundliche Begegnung der dritten Art: In Steven Spielbergs neuem Science-Fiction-Thriller "Krieg der Welten" sind die Außerirdischen diesmal richtig fies. Kein niedlicher "E.T." will "nach Hause telefonieren", stattdessen kämpft die Welt mit dreibeinigen Monstern aus dem All. Held des 133 Millionen Dollar schweren Spektakels ist Hollywoodstar Tom Cruise.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Klassiker von H.G. Wells von 1898, in dem Marsianer die Menschen bedrohen. Legendär ist die Hörspielfassung von Orson Welles, die 1938 die Menschen an der US-Küste in Angst versetzte, weil sie die fiktive Reportage für echt hielten. Spielberg soll im Besitz einer der letzten Kopien des Radioskripts sein.

Die Geschichte steckt einerseits voller Andeutungen auf die amerikanische Welt nach den Anschlägen vom 11. September, andererseits ist es wieder einmal die zerrüttete Familie, die zusammenrückt. Erzählt wird, wie der geschiedene Dockarbeiter Ray (Cruise) an einem Wochenende seine beiden Kinder, die kleine Rachel (Dakota Fanning) und den pubertierenden Robbie (Justin Chatwin), zu Besuch hat und urplötzlich mit einer Invasion aus dem All zu kämpfen hat.

Nach einem Gewitter brechen die "Tripoden", Furcht erregende, grausame Maschinen, aus dem Boden einer Kreuzung in New Jersey. Sie vernichten alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Sind es Terroristen, fragt der Sohn am Anfang, als der Spuk losgeht. Cruise muss mit seiner Tochter die Flucht ergreifen. Während der Odyssee landen die beiden im Farmhaus-Keller eines unheimlichen Außenseiters (Tim Robbins). Gleichzeitig versucht Ray vergeblich, seinen Sohn davon abzuhalten, den patriotischen Kampf gegen das Böse aufzunehmen...

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen