Krieg der Knöpfe

Abenteuer, F 2011
Ein zeitloses Jugenddrama

Ein zeitloses Jugenddrama

Der "Krieg der Knöpfe" widmet sich den wichtigen Dingen des Lebens. Christophe Barratiers ("Die Kinder des Monsieur Mathieu") Jugenddrama ist bereits die zweite Leinwand-Adaption des gleichnamigen französischen Jugendbuchklassikers von Louis Pergaud. Barratier versetzte seine Version des kindlichen Bandenkrieges ins Jahr 1944 und spiegelt dadurch den 2. Weltkrieg wider.

Die beiden aneinandergrenzenden Nachbarsdörfer Longeverne und Velrans sind schon seit Jahrzehnten verfeindet. Die Väter haben die Feindschaft an ihre Kinder weitergegeben. Als die Velranser Jungs auf dem Land des Nachbarsdorfes jagen, reicht es den beiden Gibus-Brüdern (Clement Godefroy und Theophile Baquet). Zu zweit haben sie aber keine Chance gegen die Jungengruppe und werden bald als Weicheier bezeichnet. Das können die Jungs aus Longeverne nicht auf sich sitzen lassen.

Im Vergleich mit der Version von Regisseur Yves Robert aus dem Jahr 1962 fiel die Neuverfilmung wesentlich zahmer aus. Neben zahlreichen Kinderdarstellern spielen noch Laetitia Casta ("Asterix") und Kad Merad ("Willkommen bei den Sch’tis")

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...