Kopf oder Zahl

Drama, D 2009
Richie (Mark Keller) gerät in Bedrängnis

Richie (Mark Keller) gerät in Bedrängnis

Vor fast 30 Jahren standen Martin Semmelrogge, Heinz Hoenig, Ralf Richter und Claude-Oliver Rudolph gemeinsam in "Das Boot" vor der Kamera. Jetzt sind sie wieder in Benjamin Eichers und Timo Meyers Gangsterfilm "Kopf oder Zahl" auf der Leinwand vereint. In dem Streifen werden in sechs Episoden und zwölf Schicksale miteinander verwoben. Verbindendes Element ist eine verschwundene Drogenlieferung.

"Kopf oder Zahl" - Eine Münze soll über das Leben des zwölfjährigen Tommy entscheiden - und selbst diese Münze ist gefälscht. Bis auf Tommy (Joschua Keller) und seinen gerade aus der Haft entlassenen Vater Richie (Mark Keller) spielen im Grunde alle weiteren zehn Protagonisten falsch in diesem Episodenfilm, der die Härte des Lebens auf der Schattenseite von Berlin zeigt. So verkörpert Ralf Richter einen zynischen, brutalen und korrupten Cop, dessen junger Kollege Phillip (Tyron Ricketts) noch glaubt, mit seiner Arbeit die Welt verbessern zu können. Heinz Hoenig mimt den Einwanderer Milos, der von seinem abgrundtief bösen Chef Karl (Rudolph) unterdrückt wird, der wiederum einen schwunghaften Drogenhandel betreibt. Und Martin Semmelrogge schlägt sich als Passfälscher durchs Leben. Verbunden werden diese Menschen im Kampf um ein Kilogramm Heroin.

Benjamin Eichers und Timo Mayers "Kopf oder Zahl" ist ein gelungenes Sozialdrama, das durch schnelle Schnitte und düstere" Bildern an einen amerikanischen Gangstercomic erinnern. Hier wird ein trostloses Bild vom Schauplatz Berlin gezeichnet. Eine Stadt, in der jeder ein dunkles Geheimnis hat. Die Fassaden bröckeln und selbst herzensgute Menschen fühlen sich zu illegalen Taten gezwungen. Ausländerhass, Zwangsprostitution, korrupte Polizisten und drogenabhängige Kinder - das alles gehört hier zum Alltag.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...