Knerten traut sich

Abenteuer/Komödie, N 2010
Neue Abenteuer warten

Neue Abenteuer warten

Nach dem Erfolg von "Mein Freund Knerten" entführt auch die Detektivgeschichte "Knerten traut sich" nach Norwegen, ins Reich der Kinderfantasie. Knerten, den sprechenden Baumzweig hat die norwegische Autorin Anne-Catharina Vestly erfunden.

Sie sind wieder alle versammelt, der kleine Lillebror und sein hölzerner Kumpel Knerten, Vater, Mutter und der große Bruder Phillip, Spielgefährtin Vesla, der grummelige Ladenbesitzer Eilertsen, der schrullige Schreiner und ein paar neue Gesichter. Lillebror hat sich mit seiner Familie auf dem Land eingelebt. Die Mutter arbeitet weiter im dörflichen Kramerladen, der Vater zieht durch die norwegische Provinz und verkauft bunte Strumpfhosen und der sechsjährige Lillebror und sein hölzerner Freund Knerten erleben tolle Fantasieabenteuer. Die Ruhe und Harmonie sind bald dahin, die kleine Welt der 1960er Jahre ist in Unordnung, als Knerten ein apartes Birkenzweiglein namens Karoline trifft und das erste Mal jenes viel beschworene Bauchkribbeln spürt. Als Lillebrors Mutter nach einem mysteriösen Fahrradunfall im Straßengraben landet und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, glaubt der aufgeweckte Junge an einen Kriminalfall und ermittelt zusammen mit Knerten mutig auf eigene Faust, unterstützt von Freundin Vesla und der kessen Karoline. Nach einigen Misserfolgen führt die Spurensuche auf eine heiße Fährte. Doch gibt es wirklich einen Täter oder war alles nur eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände? Am Ende feiern alle zusammen Hochzeit, nicht nur die des norwegischen Königspaares im Fernsehen, sondern auch die ganz romantische von Knerten und Karoline.

Aus kindlicher Perspektive und in Zusammenklang von digitaler Animation und Realfilmhandlung erzählt "Knerten traut sich" leichtfüßig und mit psychologisch nuancierter Inszenierung von der ersten Liebe und der Sehnsucht nach Familie und Freunden. Die Mischung aus Abenteuer, Krimi und großem Gefühl trifft bei Kleinen ins Herz und weckt bei Großen nostalgische Erinnerungen.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977