Kirschblüten - Hanami

Romanze/Drama, D/F 2008
Liebe zu Japan: Hannelore Elsner und Elmar Wepper

Liebe zu Japan: Hannelore Elsner und Elmar Wepper

Mit "Kirschblüten - Hanami" ist Doris Dörrie ein sehr bewegender und berührender Film gelungen. Der bodenständige Rudi hat Krebs, doch das weiß nur seine aufopferungsvolle Frau Trudi. Um ihm noch ein paar schöne Stunden zu schenken, überredet Trudi ihren Mann zu einer Reise. Doch dann stirbt Trudi völlig überraschend und Rudi geht allein auf die große Reise nach Japan und zu seinem eigenen Ich.

Elmar Wepper spielt den völlig aus der Bahn geworfenen Mann aus dem Allgäu, der auf einer Reise nach Japan - dem Sehnsuchtsland seiner gestorbenen Frau - Trudis und auch sein eigenes Wesen ganz neu entdeckt.In Japan macht Rudi die Bekanntschaft mit einer jungen Tänzerin und erlebt, dass er seiner Frau auch nach ihrem Tod nahe sein kann.

Dörrie ("Männer", "Bin ich schön?") erzählt die Geschichte dieses Paares - sie ist Hausfrau, er Abteilungsleiter in einer Abfallentsorgungsfirma - sehr stimmig und mit gutem Auge für die schönen wie schmerzlichen Details menschlicher Beziehungen. Gleichsam dem Leben abgeschaut sind die Szenen, in denen das Paar auf der letzten gemeinsamen Reise seine Kinder (Felix Eitner und Birgit Minichmayr) in Berlin besucht, die aber überhaupt kein Ohr für die Eltern haben.

Die Kirschblüte sei eine Metapher für die Vergänglichkeit, erläuterte Dörrie auf der Berlinale, wo der Film im Wettbewerb lief. "Die Kirschbäume blühen nur kurz, so wie wir. Wenn wir aber verpassen, auch nur kurz aufzublühen, haben wir Pech gehabt", meinte die Regisseurin. Beeindruckt sei sie von der Leistung ihres Hauptdarstellers Wepper: "Das Überwältigende an Elmar ist, dass er so überhaupt keine Pose hat." Mit unglaublicher Offenheit und Neugier begegne er neuen Rollen.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging