Kiriku und die wilden Tiere

Family/ , F 2005
Kiriku ist mal wieder flott unterwegs

Kiriku ist mal wieder flott unterwegs

Weniger eine Fortsetzung denn eine Erweiterung des ersten Kiriku-Filmes, erzählt dieser Trickfilm von Michel Ocelot von weiteren Erlebnissen des kleinsten und schnellsten Jungen Westafrikas. Durch die episodische Erzählweise und seine Kürze eignet sich dieser Zeichentrickfilm schon für die kleinsten Zuschauer sehr gut .

Der kleine Kiriku entdeckt, dass eine Hyäne hinter der Verwüstung der Gemüsegärten steckt und schlägt sie in die Flucht. Er zeigt den Dorfbewohnern, wie man durch Töpfern zu Wohlstand gelangen kann, unternimmt einen unfreiwilligen Ausritt auf einer Giraffe und besorgt den vergifteten Frauen des Dorfes rechtzeitig das heilsame Gegenkraut. Doch hinter den Missgeschicken, die seinem Dorf in letzter Zeit widerfahren, steht die böse Hexe Karaba.

Kinotipps
The Sun Is Also A Star

The Sun Is Also A Star

Charles Melton und Yara Shahidi laufen auf der Straße ineinander – es funkt gewaltig. Aber für eine neue Liebe stehen die ...

Kinotipps
John Wick: Kapitel 3

John Wick: Kapitel 3

Keine Angst vor wilder Brutalität und viel Filmblut? Dann viel Spaß bei Teil 3 der toll gemachten B-Movie-Franchise!

Kinotipps
Urfin - Der Zauberer von Oz

Urfin - Der Zauberer von Oz

Der böse Urfin wird neuer Herrscher von Oz – und nur Dorothy kann etwas dagegen unternehmen

Kinotipps
Kleine Germanen

Kleine Germanen

Anhand animierter Comicszenen, Protestaufnahmen und Interviewmaterial beschäftigt sich die Doku mit der rechtsextremen Neuen ...

Kinotipps
Ayka

Ayka

Samal Yeslyamova stellt sich als illegale Einwanderin in Moskau einer existentiellen Entscheidung

Kinotipps
Aladdin

Aladdin

Disneys große Realverfilmung aus 1001 Nacht als ein überbordendes Fest für die Sinne