Kino Wien Film

Dokumentarfilm, Österreich 2018
Kino Wien Film

Kino Wien Film

Seit der Eröffnung des ersten Lichtspieltheaters auf der Wiener Kärntner Straße bis heute hat sich einiges getan: Kinobetreiber, Filmvorführer, Techniker, Kinobesucher und Historiker lassen die bewegte Geschichte der Wiener Kinos seit 1896 Revue passieren.

Wien ist seit Anbeginn des Films eine Kino-Stadt. Der Film erzählt die Geschichte der Wiener Kinos von den Anfängen bis in die Gegenwart. Bereits 2012 begann der Filmemacher seine Erkundungstour durch die Kinogeschichte der österreichischen Hauptstadt. Die Dokumentation führt über die ersten lebendigen Bilder der Lumière-Brüder bis hin zu dem heute größten Kinobetreiber der Stadt - und fragt nach der Zukunft der Filmprojektion.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging