Kino auf dem Dach

Virgil Widrichs oscarnominierter Kurzfilm "Copy Shop"

Virgil Widrichs oscarnominierter Kurzfilm "Copy Shop"

Die Wiener Hauptbücherei am Gürtel lädt zum Open-Air-Kino auf ihr Dach. Ab 24. Juni werden (jeweils um 21.30 Uhr) eine Woche lang Filme gezeigt, in denen ein wesentlicher Teil der Handlung auf Dächern spielt oder Dächer selbst eine wichtige Rolle spielen.

Das Programm soll ein möglichst breites motivisches und formales Spektrum umfassen, heißt es in einer Ankündigung. Gestartet wird am 24. Juni mit Alexander Binders und Stefan Hafners Kurzfilm "Wolkenbügel" über einen Kranfahrer, der Wien immer nur von oben sieht, sowie mit "Ghost Dog - Der Weg des Samurai" von Jim Jarmusch. Am 25. folgt "Dawn of the Dead" von George A. Romero, am 26. der Hitchcock-Klassiker "Über den Dächern von Nizza". Sonntag, 27.6., wird Lone Scherfings "Wilbur wants to Kill himself" gezeigt, tags darauf "Jeder sucht sein Kätzchen" von Cédric Klapisch. Am 29.6. stehen Virgil Widrichs "Copy Shop" und "Liquid Sky" von Yuri Neyman auf dem Programm. "Themroc" von Claude Faraldo beschließt am 30.6. das "Kino auf dem Dach".

Die Abende sollen nach den Vorführungen durch DJ-Events im "Canetti"-Cafe auf dem Dach der Hauptbücherei abgeschlossen werden.

INFO: "Kino auf dem Dach" - Open Air Kino; 24. - 30. Juni 2004, Hauptbücherei Wien - Am Gürtel (Urban-Loritz-Platz 2a), 1070 Wien;

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max