King Lear

Komödie/Drama, USA 1987

Enfant terrible Jean-Luc Godard

1985 setzte der Produzent Menahem Golan von Cannon Films bei den Filmfestspielen Cannes auf einer Serviette einen Vertrag mit dem französischen Querdenker und legendären Regisseur Jean-Luc Godard auf. Eine moderne Adaption von William Shakespeares "King Lear" sollte Godard drehen - herausgekommen ist aber etwas ganz anderes, ein Akt der Sabotage.

Dabei konnte Godard Stars wie Woody Allen, Burgess Meredith, Molly Ringwald oder die damals noch relativ unbekannte Julie Delpy gewinnen - auch Godard selbst übernahm eine Rolle. Seit der Premiere in Cannes 1987 war der geheimnisvolle Film ausschließlich in Frankreich im Kino zu sehen, und auch dort erst ab 2002. Anlässlich des 400. Todestags von Shakespeare zeigt das Burg Kino in Wien nun die englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln als österreichische Erstaufführung.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn