King Kongs Tränen

A 2010
Peter Kern, wie er leibt und lebt

Peter Kern, wie er leibt und lebt

Mit seinem neuen Film reflektiert der österreichische Regisseur und Schauspieler Peter Kern über Themen der Zeit und die Oberflächlichkeit, mit der damit umgegangen wird. Seine Protagonisten sind Suchende, die scheitern. Peter Kern übernahm die Rolle eines Schauspielers, der bei einem Casting auf eine Kritikerin trifft.

Besonders am Herzen liegt dem Regisseur das Thema "Anders-Sein", das alle seine Filme dominiert. Aus dem Satz eines Kritikers "Hören Sie bitte damit auf, Filme zu machen", entwickelt Peter Kern seinen Film "King Kongs Tränen". Als sein Alter Ego Peter Gläubiger auf (s)eine Kritikerin trifft, entlädt sich sein aufgestautes Rachepotenzial. Umgekehrt will auch sie sich rächen - an bedeutungsloser Kunst. Dazwischen politischer "Alltag" (im Gemeindebau). Kern'sche Realität im Trash-Korsett, irgendwo zwischen Wirklichkeit und Obsession.

Kinotipps
Apocalypse now - Final Cut

Apocalypse Now – Final Cut [KINOTIPP]

Regielegende Francis Ford Coppola hat sein Antikriegsmeisterwerk aufwendig restauriert und neu geschnitten

Kinotipps
My Days of Mercy

My Days of Mercy [KINOTIPP]

Lucy (Ellen Page), Gegnerin der Todesstrafe, verliebt sich in die Befürworterin Mercy (Kate Mara)

Kinotipps
Der König der Löwen

Der König der Löwen [KINOTIPP]

Detailgetreue Realverfilmung des Disney-Zeichentrickmeisterwerks von 1994

Kinotipps
Nonna Mia!

Nonna Mia! – Liebe ohne Abzüge [KINOTIPP]

Um weiterhin die Pension ihrer Oma abzukassieren, verfrachtet Claudia die Leiche ihrer Großmutter in die Gefriertruhe

Kinotipps
Child's Play

Child’s Play [KINOTIPP]

Der nunmehr achte Teil der kultigen Chucky-Reihe erzählt die Geschichte noch einmal von vorne

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene