Kick Out Your Boss

Dokumentation, A 2014
Scharang zeigt alternative Arbeitsmodelle

Scharang zeigt alternative Arbeitsmodelle

An drei Schauplätzen in drei Ländern - Serbien, Brasilien und Österreich - steigt Regisseurin Elisabeth Scharang in ihrer Dokumentation "Kick Out Your Boss" in den Arbeitsalltag von Menschen ein, die alternative Wege gehen.

Weltweit gibt es 197 Millionen Arbeitslose, die neue Volkskrankheit heißt Burnout, die sich immer mehr ausbreitet. Es gibt gute Argumente, sich gegen eine auf Gewinnmaximierung fixierten Wirtschaft zu wehren, findet nicht nur die Regisseurin. Hier vernetzt sie drei alternative Firmenbiografien bzw. -modelle, die mit dem konventionellen Arbeitsbegriff brechen und Identifikation, Leidenschaft und selbstbestimmten Workflow in den Mittelpunkt rücken. Scharang wirft die Frage auf, ob ein solches Modell die Zukunft bedeuten könnte.

Das Thema alternative Arbeits- und Unternehmensstrukturen des neuen Dokumentarfilms ist ein globales Thema, das eine weitreichende Diskussion über den Film hinaus erfordert.

In TV und Kino finden: Elisabeth Scharang

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel