Kein Mittel gegen Liebe

Romanze/Drama, USA 2011
Marley (Hudson) verliebt sich in Julian (Bernal)

Marley (Hudson) verliebt sich in Julian (Bernal)

Kann man die Geschichte einer unheilbar Kranken erzählen, ohne den Humor zu verlieren? Der US-Regisseurin Nicole Kassell ("Der Dämon in mir") ist diese Gratwanderung in ihrem neuen Film "Kein Mittel gegen Liebe" gelungen. Kate Hudson als Krebs-Patientin überzeugt in der Hauptrolle.

Ihre Freiheit liebt sie über alles: Die lebenslustige Marley (Kate Hudson) ist überzeugter Single mit ständig wechselnden Bettgenossen. Eine feste Beziehung scheut die allseits beliebte Angestellte einer Werbeagentur in New Orleans. Doch plötzlich wird sie mit einem Schicksalsschlag konfrontiert. Marley erkrankt an Darmkrebs. Dass sie sich nun ausgerechnet in den hübschen Doktor Julian (Gael García Bernal) verliebt, führt Marley vor Augen, wie wichtig doch eine ernsthafte Bindung sein kann.

Die bittersüße Romanze von Regisseurin Nicole Kassell ist zwar sehr vorhersehbar und auch sentimental geraten, aber die Rührseligkeit hält sich dann doch in Grenzen. Dies liegt vor allem an der agilen, zur Zeit äußerst vielbeschäftigten Hauptdarstellerin Kate Hudson ("Bride Wars - Beste Feindinnen"), die durchaus glaubwürdig die Wandlung einer Frau verkörpert, die von einem Tag auf den anderen aus ihrem egozentrischen Luxusleben gerissen wird. Man nimmt ihr diese Entwicklung durchaus ab. Die Chemie zwischen ihr und dem mexikanischen Frauenliebling Gael García Bernal ("Die Reise des jungen Che"), der als schüchtern-verschmitzter Arzt auch seine komischen Seiten zeigen darf, stimmt weitgehend. Überhaupt ist es der Humor, der "Kein Mittel gegen Liebe" vor dem Absturz in die Tränenseligkeit bewahrt.

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Kinotipps
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich

Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich [KINOTIPP]

Journalist Seth Rogen verguckt sich in Politikerin Charlize Theron – und die teilt diese Gefühle sogar!

Kinotipps
Drei Schritte zu dir

Drei Schritte zu dir [KINOTIPP]

Im Krankenhaus, in der Sonderstation für Mukoviszidose, wo die Insassen stets Sicherheitsabstand einhalten müssen, beginnt es ...

Kinotipps
Measure of a man - Ein fetter Sommer

Measure of a Man – Ein fetter Sommer [KINOTIPP]

Weil Pummelchen Bobby im Ferienlager drangsaliert wird, beschließt er sich einen Sommerjob zu suchen und abzuspecken

Kinotipps
Tolkien

Tolkien [KINOTIPP]

Dome Karukoski porträtiert das Leben von Herr-der-Ringe-Autor J. R. R. Tolkien

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene