Kabhi Alvida Naa Kehna

Drama/ , IND 2006
Kabhi Alvida Naa Kehna

Der Box-Office-Hit aus Indien. Bollywood-Superstar Sha Rukh Khan leidet an der Liebe: "Kabhi Alvida Naa Kehna - Never Say Goodbye" ist die Geschichte von Dev und Maya, die beide mit anderen Ehepartnern verheiratet sind und eigentlich meinen, ein glückliches Leben zu führen, bis die zwei Päarchen einander treffen.

Sam (Abhishek Bachchan) führt eine unglückliche Ehe. Ein hedonistischer Eventveranstalter, der mit einer schüchternen Schönheit verheiratet ist, die Putzen für die oberste aller ehelichen Pflichten hält? Kann nicht gut gehen. Selbst wenn es Maya (Rani Mukherji) noch so nett meint. Dafür liebt Rhea (Preity Zinta) ihren Mann noch so wie in der Hochzeitsnacht.

Obwohl sich Dev (Sha Rukh Khan) in ein regelrechtes Ekelpaket verwandelt hat, seit ein Unfall seine Fußballerkarriere jäh beendete. Aber die erfolgreiche Journalistin ist zu sehr mit ihrem Beruf beschäftigt, um sich an Rostflecken im Privatleben zu stören. Man ahnt, was kommt: Dev und Maya rasen Vollgas Amor in die Arme, aber bevor die beiden mit der Liebe klar kommen, müssen sie sich erst im Leben zurecht finden. Denn so schnell lässt man in Indien keine Ehe sausen. Selbst wenn die Geschichte in New York City spielt.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!