Just the Wind

Drama, H/D/F 2012
Der Film erhielt den "Großen Preis der Jury"

Der Film erhielt den "Großen Preis der Jury"

Ausgehend von einer Mordserie, der in Ungarn acht Roma zum Opfer fielen, schildert Regisseur Bence Fliegauf in seiner Dokumentation "Just the Wind" die Progromstimmung, aus der Gewalt gegen Minderheit entsteht.

Filmemacher Fliegauf bezieht sich auf eine Serie rassistischer Anschläge in Ungarn 2008/09, die gegen Roma verübt wurden. In "Just the Wind" zeigt er eine Roma-Familie, deren Nachbarn ermordet wurden, und die versucht, ihren Alltag normal weiterzuleben. Doch ihre Mienen verraten, dass hier jeder panische Angst vor weiteren Anschlägen hat.

Regisseur Bence Fliegauf hatte zwar in einem Interview betont, sein Film handle "von rassistischen Mechanismen überall auf der Welt", doch der offen sozialkritische Streifen "Just the Wind" zeichnet ein beklemmend unmittelbares, realistisches Bild der Situation in Ungarn. Dafür wurde der Filmemacher im vergangenen Jahr im Rahmen der Berlinale mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...

Kinotipps
Happy Deathday 2U

Happy Deathday 2U

Die hässlichen Babymasken kehren zurück – und Teenagerin Tree (Jessica Rothe) muss abermals ihren Tod in der Zeitschleife erleben