Joe Dreck: Ein Verlierer wird zum Medienstar

Komödie/ , USA 2001

In den 70er Jahren verliert der kleine Joe seine Eltern, als diese ihn am Grand Canyon aussetzen. Jahrelang streunt er als Waisenkind durch die Lande, bis er als Erwachsener (David Spade) Brandy (Brittany Daniel) kennen lernt. Sie ist seine Traumfrau, doch seine Liebe bleibt unerwidert und Joe begibt sich auf die Suche nach seiner Familie. ****

Als er in einer Radio-Show von sich und seinem Leben erzählt, wird der liebenswerte Verlierer über Nacht zum Medienstar. TV-Regisseurin Donnie Gordon untermalt ihr Leinwanddebut mit Countryrocks der 70er Jahre und schafft so eine authentische Atmosphäre.

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!