Jimmy's Hall

Drama, GB/IRL/F 2014
Jimmy bringt Leben ins Dorf

Jimmy bringt Leben ins Dorf

Die Geschichte beginnt wie ein netter Heimatfilm: Nach zehn Jahren kehrt der von allen nur Jimmy genannte James Gralton aus New York in sein irisches Heimatdorf zurück. Jimmy, der einmal einen Tanzsaal - "Jimmy's Hall" - betrieben hat, gilt als Mann, der selbst den Ärmsten der Armen Freude schenken kann.

Jimmy ist bei seiner Rückkehr in sein Heimatdorf allseits hoch willkommen. Vor allem Oonagh freut sich auf Jimmy. Zwar ist sie verheiratet und hat Kinder. Doch erblickt sie Jimmy, rast ihr Herz. Pfarrer Sheridan allerdings sieht rot. Der erzkonservative Katholik hasst den Kommunisten mit den freimütigen Ideen. Und als Jimmy (Barry Ward) sich, von vielen unterstützt, daran macht, wieder einen Tanzsaal zu errichten, bläst der Schwarzrock zum Sturm. Er fürchtet Widerstand gegen das bestehende System. Eine Katastrophe scheint unausweichlich zu sein.

Englands jetzt 78-jähriger Regiestar Ken Loach, der im Laufe seiner Karriere mit Werken wie "Angels' Share - Ein Schluck für die Engel" und "Mein Name ist Joe" immer wieder auch sozialkritische Töne anschlug, hat für die dramatische Geschichte nun einen erstaunlich leichten Erzählton gefunden. Dabei spielt der Film, wie schon Loachs Cannes-Palmen-Gewinner "The Wind That Shakes the Barley" von 2006, vor dem düsteren Hintergrund des Irlandkonflikts in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Doch Loach setzt dieses Mal mehr auf Gefühl denn auf politische Aufklärung.

Singen, Tanzen und Spaß haben - mehr wollen Jimmy, Oonagh und die anderen Dörfler eigentlich erst einmal nicht. Doch für die vom Priester vertretene Obrigkeit ist das schon Rebellion. Immerhin könnten auch die harmlosesten Treffen kritische Diskussionen und Gedanken anregen und das bestehende Machtverhältnis infrage stellen. Ken Loach und sein Lieblingsdrehbuchautor Paul Laverty haben ihre Sympathien dabei eindeutig verteilt. Deshalb identifiziert man sich auch als Zuschauer sofort mit Jimmy und den Seinen und fühlt sich oftmals mitten im Geschehen.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn