Jenseits

Thriller/ , A 2005
Junge Amateur-Produktion aus der Steiermark

Junge Amateur-Produktion aus der Steiermark

Mit dem Mystery-Thriller "Jenseits" hat die junge Filmgruppe LOOM einen Nachwuchs-Spielfilm produziert, der für österreichische Maßstäbe äußerst ungewöhnlich ist. Die Erzählung bewegt sich stets zwischen Mythos und Realität - ein Fantasy-Film aus der Steiermark.

Das monotone Leben von Programmierer Thomas gewinnt durch das Auftauchen der hübschen Tamara wieder an Farbe. Als er nach einem Unfall das Krankenhaus verlässt, ist Tamara jedoch spurlos verschwunden und scheint nie existiert zu haben. Auf der Suche nach der Liebe seines Lebens beginnt Thomas zu erkennen, dass etwas Uraltes über sein Handeln wacht.

Die Geschichte rankt sich um die menschliche Vorgeschichte und Entstehung einer unmenschlichen Gestalt, deren Schicksal noch 300 Jahre später - in der Gegenwart des 21. Jahrhunderts - seine Auswirkungen auf die Suche eines jungen Mannes zeigt. Die kunstvolle Verwebung von Mythos und Realität, Vergangenheit und Gegenwart entführt den Zuschauer zwei Stunden lang in eine phantastische Welt jenseits unserer alltäglichen Erfahrungen.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977