JCVD

Komödie/Krimi, B/L/F 2008
Jean-Claude Van Damme spielt sich selbst

Jean-Claude Van Damme spielt sich selbst

In Mabrouk El Mechris' französisch-belgischer Koproduktion "JCVD" spielt Jean-Claude Van Damme sich selbst - einen heruntergekommenen Actionstar, der in seine belgische Heimat zurückkehrt und dort in einen Banküberfall mit Geiselnahme verwickelt wird. Die Wien-Premiere des Streifens findet in Kooperation mit dem Crossing Europe Film Festival statt.

Jean-Claude Van Damme ist in die Jahre gekommen, sein Leben aus den Fugen geraten. Steven Seagal hat ihm die Rolle weggeschnappt, seine Exfrau die kleine Tochter, auf dem Konto kein Geld mehr. In seiner Heimat Belgien gerät er zu allem Überdruss in einen Überfall samt Geiselnahme. Vor dem Postamt eine Heerschar an Fans, drinnen Räuber, die sich Karate-Kicks zeigen lassen und um ein Autogramm bitten. Dazwischen ein ehemaliger Actionheld, dem das Alter, die Erschöpfung und die Angst ins Gesicht geschrieben stehen, der sich zum Affen machen muss und gleichzeitig wie ein Star behandelt wird. Und die Polizei ist sich sicher: Er ist der Täter.

"JCVD" ist kein gewöhnlicher Action- bzw. Martial-Arts-Film, mit denen der Action-Star Van Damme in den frühen 1990er Jahren in Hollywood Fuß fasste. Der Film markiert vielmehr einen Wendepunkt in seiner Karriere, denn mit diesem erfindet er sich selbst neu. "JCVD" beginnt augenzwinkernd und endet in einer äußerst düsteren Abrechnung mit dem Showbusiness.

Kinotipps
Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Massakers an den Armeniern

Filmtipp: The Promise - Die Erinnerung bleibt

Romantisches Kinoepos vor dem Hintergrund eines schrecklichen Verbrechens

Kinotipps
In der Episode ‚Winnetou in Love‘ bekommt der Ober-Apache (Herbig) Amors Pfeil ab

Filmtipp: Bullyparade - Der Film

20 Jahre nach ihrer TV-Premiere kommt die kultige Sketch-Comedy ins Kino!

Kinotipps
Berührender Einblick in das Leben eines leisen Perfektionisten

Filmtipp: Dries

Einblick ins Leben des belgischen Modedesigners Dries Van Noten

Kinotipps
Zwei große Charakterdarsteller prägen den Film

Filmtipp: Das Gesetz der Familie

Kein Ausbruch aus Gangster-Traditionen für Michael Fassbender

Kinotipps
Schwierige Liebesgeschichte in Umbruchszeiten

Filmtipp: Der Stern von Indien

Historiendrama von der Geburt zweier Staaten

Kinotipps
Pierre Richard als alter Witwer entdeckt das Internet

Filmtipp: Monsieur Pierre geht online

Der französische Star-Komiker Pierre Richard meldet in die Gegenwart zurück