Jappeloup - Eine Legende

Drama, F/CDN 2013
Jappeloup ist ein außergewöhnliches Pferd

Jappeloup ist ein außergewöhnliches Pferd

Der französische Schauspieler Guillaume Canet stand in mehr als 20 Filmen vor der Kamera. Seit 1996 wirkt er zudem als Regisseur und Drehbuchautor. In dem auf wahren Ereignissen beruhenden Kinofilm "Jappeloup - Eine Legende" spielt er Didier Durand, Frankreichs berühmtesten Jockey, der mit seinem kleinen Pferd ein legendäres Gespann bildete.

Jappeloup ist zu klein, zu ungestüm und macht zu viele Fehler. Doch Pierre Durand glaubt an das Pferd, in das niemand Hoffnungen setzt. Zunächst geht auch alles gut. Das Duo gewinnt zahlreiche Titel. Doch bei den Olympischen Spielen in Los Angeles beim Springreiten platzt der Medaillen-Traum des ehemaligen Anwalts. Er stürzt. Am Boden zerstört, machen ihm seine Frau und die Pferdepflegerin wieder Mut. Pferd und Reiter geben sich eine zweite Chance und versuchen 1988 ein Comeback bei den Olympischen Spielen in Seoul.

Schauspieler Guillaume Canet, der Pierre Durand mimte, war selbst Reiter, bis er nach einem Sturz mit 18 Jahren den Reitsport aufgeben musste.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...