It's a Free World

Drama, GB/I/D/E 2007
Die junge Frau Angie macht sich selbstständig

Die junge Frau Angie macht sich selbstständig

Es ist ein täglicher Kampf ums Überleben. Die illegalen Einwanderer hausen ohne viel Essen in kalten Unterkünften, versteckt vor den Einwanderungsbehörden. Regisseur Ken Loach thematisiert ihre Schicksale in seinem Sozialdrama "It’s a Free World". Der vielfach prämierte Brite porträtiert eine Gesellschaft, in der hilflose Einwanderer von Geschäftsleuten schamlos ausgenutzt werden.

Im Mittelpunkt steht dabei die junge Frau Angie (Kierston Wareing). Sie arbeitet hart, dennoch musste sie in den vergangenen Jahren regelmäßig ihre Jobs wechseln. Nachdem sie dann erneut von ihren Arbeitgebern einer Personalvermittlungsagentur auf die Straße gesetzt wurde, will Angie nicht länger zu den Verlierern gehören.

Sie macht sich zusammen mit ihrer Freundin Rose in London selbstständig, nutzt ihre Kontakte und vermittelt von nun an Arbeiter aus Osteuropa an schlecht bezahlte Tagesjobs. Als Chefin ihrer eigenen Agentur entwickelt sie sich immer mehr zu einer knallharten Unternehmerin. Frei nach dem titelgebenden Motto "It’s a Free World" erscheint plötzlich vieles möglich - sogar der gesellschaftliche Aufstieg.

Regisseur Loach ist bekannt für seine Filme um soziale Missstände und gesellschaftliche Ungerechtigkeiten. Egal, ob mexikanische Einwanderer oder der Zwiespalt der zweiten Einwanderergeneration in Europa: Schon in "Bread and Roses" und "Just a Kiss" legte der Brite den Finger auf gesellschaftliche Probleme.

Auch in "It’s a Free World" geht Loach schonungslos vor. Die Rolle der Angie ist liebenswert und unbarmherzig zugleich. Damit verkörpert sie perfekt die moderne Geschäftsfrau, die die Chancen der Zeit nutzt und sich in einer Männerwelt erfolgreich durchkämpft. Loach verurteilt Angie und ihre Taten daher auch nie. Vielmehr sieht er sie als Produkt der modernen Welt und einer Gesellschaft, der Geld wichtiger ist als das Wohlergehen einzelner Menschen.

In TV und Kino finden: Kierston Wareing, Juliet Ellis, Leslaw Zurek, Ken Loach

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!