Inside Deep Throat

Dokumentation/ , USA 2005
Die Hintergründe zu einem Kultfilm

Die Hintergründe zu einem Kultfilm

Ein einzigartiges Zeitdokument und faszinierendes Sittengemälde: 1972 wurde um 25.000 US-Dollar der Porno "Deep Throat" gedreht, mit einem Einspielergebnis von 600 Millionen wurde er der erfolgreichste Independent-Film aller Zeiten. Die Dokumentarfilmer Fenton Bailey und Randy Barbato untersuchten in "Inside Deep Throat" das Phänomen.

Die im unterhaltsam-witzigen Stil von Michael Moore gestaltete Doku begibt sich auf die Spuren jenes Kultfilms, in dem erstmals eine spezielle orale Sexualtechnik unzensiert auch in ganz normalen Kinos zu sehen war. Seinen Machern brachte der sensationelle Erfolg aber kein Glück: Regisseur Gerard Damiano ist ein hinfälliger alter Mann mit lächerlichem Haarteil, der nie wirklich von seinem Werk profitieren konnte.

Die zu fragwürdigem Ruhm gelangte Hauptdarstellerin Linda Lovelace zerbrach daran, den populärsten "Blow Job" der Geschichte abgeleistet zu haben. Lovelace starb völlig verarmt 2002 bei einem Autounfall. Lediglich ihr Partner Harry Reems, immer noch stolz auf die einstige Potenz, hat es nach Jahren gerichtlicher Auseinandersetzungen zu einigem Wohlstand als Immobilienmakler gebracht. Hauptprofiteur von "Deep Throat" aber war die Mafia, die bei den verängstigten Kinobesitzern brutal abkassierte. Und profitiert haben ebenso die Karrieren konservativer Tugendwächter wie auch die seit 1972 ins Riesenhafte gewachsene Pornoindustrie.

"Inside Deep Throat" bietet einen zwiespältigen Einblick in die amerikanische Kultur- und Sittengeschichte der jüngsten Vergangenheit und wirft gleichzeitig Fragen für heute auf: Hat die Sex-Debatte in der Gesellschaft den Kinofilm verändert oder hat umgekehrt das Kino die gesellschaftliche Debatte befruchtet? Und taugt "Sex im Kino" noch als Tabubruch oder suchen die Regisseure heute in einer optisch versexten Welt das Heil im großen Gefühl?

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...