Info Wars

/ , A 2004
Dokumentarfilm über die vernetzte Generation

Dokumentarfilm über die vernetzte Generation

Im Internet können Realität und Fiktion oft nicht so leicht unterschieden werden. Das weiß auch der Österreicher Sebastian J.F., der mit seinem Dokumentarfilm "Info Wars" das Bild der ersten vernetzt aufgewachsenen Generation zeichnet. Gleichzeitig geht es aber auch um den Kampf um die Kontrolle der Öffentlichkeit.

Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit gilt als ultimative Ressource der Informationsgesellschaft. Um diese geht es Politikern, Konzernen und Wirtschaftsbossen, denen die Globalisierung zunehmende Macht beschert hat. Doch im Internet verschieben sich dann oftmals die Grenzen, wird das Buhlen um die Aufmerksamkeit zur undurchsichtigen Farce.

Eine anarchistische Sabotagetruppe die den Gouverneur von Texas dazu ermuntert die Grenzen der Freiheit zu beschwören? Ein 15-jähriger Filmfan der Hollywood dazu bringt gegen die Meinungsfreiheit aufzutreten? Oder doch lieber eine Plattform zur Versteigerung von Wählerstimmen? Realität und Fiktion kann im Internet eben nicht so leicht unterschieden werden...

Kinotipps
John Wick kann nicht so einfach in die Berufskiller-Pension gehen

Kinotipp: John Wick: Kapitel 2

Der Mann im kugelsicheren Anzug ist wieder zurück

Kinotipps
Zucchini findet neue Freunde

Kinotipp: Mein Leben als Zucchini

Stop-Motion-Perle

Kinotipps
Und der Preis für den schlechtesten Elternteil geht an...

Kinotipp: Schatz, nimm du sie!

Slapstick-Scheidungssatire

Kinotipps
Troy und sein Sohn haben ein schwieriges Verhältnis

Kinotipp: Fences

Broadway-Hit-Verfilmung von und mit Denzel Washington

Kinotipps
Marcus steht unter der Fuchtel seiner Eltern

Kinotipp: Empörung

Philip Roth verarbeitet seine eigenen Studienerfahrungen

Kinotipps
Eigentlich wollte Anastasia Christian Grey aus dem Weg gehen

Kinotipp: Fifty Shades Of Grey - Gefährliche Liebe

Der SM-Hit geht in die nächste Runde