Indian Dreams

Dokumentation/Abenteuer, A/IND 2012
Ein Film über die Vielfalt Indiens

Ein Film über die Vielfalt Indiens

Wie im Wandeln zwischen Traum und schonungsloser Realität folgt die österreichische Dokumentation "Indian Dreams" von Walter Größbauer und Claudia Pöchlauer dem Phänomen Indien. Herausgekommen ist eine Zugfahrt vom Norden bis zum tropischen Süden, weit ab von bizarren Klischees, die zu einer Reise durch die indische Gesellschaft wird.

Der junge Inder namens Bhupinder Chauhan folgt hier seinem Traum. Er tritt die lange Reise von Delhi in den Süden an. Seit seiner Kindheit träumt er vom Meer, von den Wellen und der Brandung. Neugierig und lebenshungrig lernt der Inder viele Menschen kennen und erfährt von ihrem Schicksal. Aus all diesen Begegnungen ergeben sich Erkenntnisse, die ein realistisches Bild Indiens zeigen. Ein Land, das im Begriff ist, zum bevölkerungsreichsten der Erde zu werden und zur Wirtschaftsgroßmacht aufzusteigen. Aber wirklich unter die Haut gehen die persönlichen Geschichten, die von Liebe, Tod und Hoffnung handeln.

Größbauer und Pöchlauer ist mit ihrer Dokumentation ein gelungenes Porträt der Menschen Indiens in ihrer Vielfalt gelungen.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...