Im Feuer

Action/Drama, USA 2004
Mythos Feuerwehrmann unter der Lupe

Mythos Feuerwehrmann unter der Lupe

Nicht erst seit dem Terroranschlag auf die Twin Towers am 11. September 2001 umgibt Feuerwehrmänner immer ein etwas heroischer Mythos. Der amerikanische Film "Im Feuer" würdigt die Lebensretter durch eine möglichst genaue und unprätentiöse Schilderung von Beruf und privatem Umfeld.

Wer hat als kleiner Bub nicht schon einmal davon geträumt, mit viel Tatütata auf einem roten Wagen zu einer Feuersbrunst zu rasen? "Im Feuer" erzählt nun die Laufbahn von Jack Morrison von jenem Moment an, in dem er als Grünschnabel auf der Feuerwache in Baltimore auftaucht, bis zu den Stunden, in denen er verletzt und verschüttet in einer Brandruine liegt. Während seine Kollegen zu ihm vorzudringen versuchen, lässt Jack sein Leben Revue passieren.

Begleitet von irischer Musik, die an die traditionelle Herkunft der Feuerwehrmänner erinnert, formen sich die Rückblenden zu einem melancholischen Loblied auf einen Lokalhelden und auf die Werte einer Arbeiterfamilie. Von der Männerclique über das Kennenlernen seiner Frau im Supermarkt, bis hin zur Geburt des ersten Kindes und Barbecue im Garten ist Jacks Leben von Zufriedenheit und Normalität geprägt. Dazu kommen dann sein Chef Captain Mike Kennedy (gespielt von einem leutseligen John Travolta) und der Held (gespielt von dem mysteriös-attraktiven Joaquin Phoenix) - Regisseur Jay Russells Film ist quasi ein Tribut an die "Gefallenen" im Terrorkrieg.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Das Mädchen aus dem Norden

Das Mädchen aus dem Norden

Elle, dem Volk der Samen zugehörig, erinnert sich an ihre harte Jugend

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta

Kinotipps
Zauberer

Zauberer

Thriller – Made in Austria

Kinotipps
Der Sex-Pakt

Der Sex-Pakt

Drei Mädchen können „es“ kaum erwarten