Iberia

Musical/ , E/F 2005
Musikalische Reise durch Spanien

Musikalische Reise durch Spanien

Wie fast alle von Carlos Sauras Musikfilmen hat "Iberia" keine Geschichte im eigentlichen Sinn. In seinem jüngsten Film unternimmt der Regisseur ("Carmen", "Bluthochzeit") eine musikalische Reise durch verschiedene Regionen seines Landes und vermittelt ein komplexes Porträt spanischer Kultur. Der Film basiert auf der Suite von Isaac Albeniz, die dem Film auch den Titel gibt.

Mit "Carmen" und "Bluthochzeit" hat der 75-jährige Regisseur Carlos Saura seine größten kommerziellen Erfolge gefeiert. Sein aktuelles Werk "Iberia" ist ein atemberaubender Film, der die Leidenschaft für Flamenco, klassisches Ballett und modernem Tanz vereint.

"Iberia" ist ein Musical, bei dem die Geschichte allein durch Musik und Tanz erzählt wird. Dies verschaffte Saura Freiheiten in der Gestaltung der Szenerie und der Bilder, die er nicht gehabt hätte, wenn er sich an eine festgesetzte Handlung hätte halten müssen. Carlos Sauras einziges Ziel war, dem Rhythmus der Musik zu folgen, ohne sich selbst ein bestimmtes Tempo aufzuerlegen.

Bei "Iberia" wirkten eine Reihe namhafter Künstler mit, darunter so erstklassige Tänzer und Choreographen wie Sara Baras, Antonio Canales, José Antonio und Patrick De Bana. Unter den Musikern befinden sich Größen wie die Gitarristen Manolo Sanlúcar, Gerardo Núñez und José Antonio Rodríguez.

Kinotipps
Cops

Cops

Kinotipps
Ballon

Ballon

Deutscher Thriller von Michael Herbig über die Ballonflucht aus der DDR

Kinotipps
I Can Only Imagine

I Can Only Imagine

Christlicher Dramafilm rund um die meistverkaufte christliche Single

Kinotipps
Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Die Superhelden-Familie kämpft gegen eine neue Bedrohung!

Kinotipps
Auguste Rodin

Auguste Rodin

Film zum 100. Todestag von Auguste Rodin, dem Wegbereiter der modernen Skulptur

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer