Hundert Schritte - I cento passi

Krimi/Drama, I 2000
Die Geschichte des Anti-Mafia-Aktivisten Impastato

Die Geschichte des Anti-Mafia-Aktivisten Impastato

Der italienische Regisseur Marco Tullio Giordana nahm sich in "Hundert Schritte" (I cento passi) der Geschichte des Anti-Mafia-Aktivisten "Peppino" Giuseppe Impastato an. Der junge Rebell wurde am 9. Mai 1978 ermordet, erst 18 Jahre danach wurde sein Tod auch offiziell zum Verbrechen erklärt.

Sozialkino mit Humor verheißt der Film, der von der italienischen Zeitschrift "La Republicca" als der "bisher beste, stärkste und direkteste" von Giordana bezeichnet wurde. Luigi Lo Cascio berührt in der Hauptrolle, die ohne Pathos, dafür mit viel Gefühl und Energie angelegt wurde.

"Hundert Schritte" ist stets authentisch, Giordana "verbindet seine Anklage mit dem anrührenden und authentischen Porträt eines rebellischen Engels", so "La Republicca" weiter. Er zeigt die italienische Familie, deren Organisation und alltägliche Abhängigkeit. "Peppino ist ein poetischer Quälgeist und couragierter Don Quichotte", schrieb Oliver Hüttmann im "Spiegel". "Er hat den Kampf gegen die Mafia verloren, aber in seinem Tod doch noch gesiegt."

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max

Kinotipps
Olga in der Hölle namens KZ

Filmtipp: Paradies

Im WK-II treffen eine russischen Widerstandskämpferin, ein Kollaborateur und ein SS-Offiziers aufeinander