Human Traffic

Drama/ , IRL/GB 1999

Wer den schrillen Plot von "Train Spotting" mochte, wird auch an "Human Traffic" seine Freude haben: Der Debütfilm von Regisseur und Skriptautor Justin Kerrigan ist im walisischen Cardiff angesiedelt: Fünf Freunde quälen sich unter der Woche durch ihre Jobs, nur um sich am Freitag zuzudröhnen und das Wochenende möglichst abgehoben zu erleben. ****

Mit von der Partie sind das Pärchen Jip und Lulu - Jip in ständiger Sorge um seine Potenz, denn er befürchtet, dass durch den ständigen Drogenkonsum sein "Stehvermögen" gelitten haben könnte. Koop und Nina führen eine äußerst liebevolle Beziehung, abgesehen davon, dass Koop seine Freundin verdächtigt, mit allen Männern zu schlafen, die ihr über den Weg laufen. Der fünfte im Bund ist Moff - er hat immer alle Pillen dabei, die man für ein "normales" Wochenende braucht...

Kinotipps
Die "Power Rangers" beschützen die Welt vor dem Bösen

Kinotipp: Power Rangers

Edel-Neuauflage der alten Trash-Serie

Kinotipps
Die Arbeit der Wissenschafter hat sehr gefährliche Konsequenzen

Kinotipp: Life

Alien-Erstkontakt mit grausigen Folgen

Kinotipps
Küchenchef René Redzepi bei der Arbeit

Kinotipp: Noma

„Wilde Blaubeere und Ameisen“ und „Krosse Rentierflechte" – Mahlzeit!

Kinotipps
Kai bringt Stefan zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg

Kinotipp: Lommbock

Noch ein letzter gemeinsamer Joint...

Kinotipps
Catherine kämpft um ihre Tochter Sonia

Kinotipp: Der HImmel wird warten

Unbemerkt werden zwei Mädchen fanatische Islamistinnen

Kinotipps
Marx und Engels haben ein gemeinsames Ziel

Kinotipp: Der junge Karl Marx

Das filmische Manifest