Hui Buh - das Schlossgespenst

Fantasy/Abenteuer, D 2006
Hui Buh: Virtuelles Gespenst in Nöten

Hui Buh: Virtuelles Gespenst in Nöten

Der mit einem Fluch belegte Ritter Balduin (Michael "Bully" Herbig) spukt seit Jahrhunderten als (animiertes) Gespenst Hui Buh auf Schloss Burgeck. Das beschauliche Dasein hat ein Ende, als ein neuer Besitzer das Schloss übernimmt, der sich nicht einfach vergraulen lässt.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1399. Bei stürmischem Gewitter reitet der abenteuerlustige Ritter Balduin auf seiner Rosalinde zum Schloss Burgeck. Balduin ist nicht das, was man sich unter einem edlen Ritter vorstellt; statt sich tapfer in Schlachten zu beweisen, liegt er lieber faul in der Sonne und widmet sich dem Trinken und Spielen.

Er betrügt, fliegt auf und wird mit einem Fluch belegt. Von nun an ist er das Schlossgespenst Hui Buh und muss im Schloss spuken, was das Zeug hält. 500 Jahre später hat Hui Buh ein sehr angenehmes Leben. Mit behördlicher Berufserlaubnis spukt er ungestört vor sich hin, bis eines Tages König Julius, der 111. (Christoph Maria Herbst) auftaucht. Er nimmt Burgeck in seinen Besitz, Gräfin Leonore (Heike Makatsch) will er einen Antrag machen.

Doch Julius hat auch Probleme: Er ist pleite und so scheint seine Hochzeit in Gefahr. Und weil im Keller ein Goldschatz versteckt ist, die Türe aber nur von Gespensterhand zu öffnen ist, müssen Gespenst und König zusammenarbeiten, damit Hui Buh seinen "Lappen" wiederbekommt. Da sich Julius im Gegensatz zu seinem Hausgespenst mit Geisterwissen bestens auskennt, soll er als Geist verkleidet die Gespensterprüfung ablegen.

Als Vorlage des Kinderfilms dienten die erfolgreichen Hörspiele von Kinderbuchautor Eberhard Alexander-Burgh, der kurz vor Drehbeginn starb. Nach den Dreharbeiten verstarb mit 75 Jahren auch der große Hans Clarin, der in den Hörspielen Hui Buh vertonte und im Film als Kastellan von Schloss Burgeck seinen letzten, gebrechlichen Auftritt feiert.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...