How To Change The World

Dokumentation, CDN/GB 2015

Porträt der Pioniere der globalen Umweltorganisation Greenpeace

Der Dokumentarfilm "How To Change The World" ist ein Porträt der Pioniere der globalen Umweltorganisation Greenpeace. Regisseur Jerry Rothwell konnte sich dafür aus einem umfassenden Archiv bisher unveröffentlichter Aufnahmen bedienen.

Vor der Küste Alaskas hat 1971 alles angefangen: Mitten in der Atomtestzone starten Journalisten, Fotografen, Wissenschafter und Hippies eine Protestaktion. Der Plan, mit einem Fischkutter einen US-Atomtest zu stören, geht zwar nicht auf. Aber die Aktion erlangt weltweit riesige Aufmerksamkeit und bedeutet die Gründung von Greenpeace.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...