Houston, We Have A Problem!

Dokumentation/Drama, SLO/NDH/D/CZ 2016

Wollte Tito (2.v.l.) für Jugoslawien ein Raketenprogramm starten?

Die Dokumentation "Houston, We Have a Problem!" ergründet den Mythos vom Wettkampf um die erste Mondlandung zwischen der USA und der Sowjetunion sowie den Zusammenhang zwischen der Ermordung Kennedys und dem Zerfall des jugoslawischen Staates. Dokumentarfilm-Regisseur Žiga Virc geht der Sache mit seiner Doku-Fiction auf den Grund.

1950, die USA liegt im Wettlauf um die Mondlandung hinter der UdSSR zurück. Um wieder aufzuholen verbünden sie sich mit dem jugoslawischen Präsidenten Tito, der den Amerikanern sein gesamtes Raumfahrtprogramm verkauft. In indirektem Zusammenhang zerfällt Jugoslawien finanziell und US-Präsident Kennedy kommt bei einem Attentat ums Leben. Doch war das alles wirklich so? Am Ende des Films weiß man nicht mehr, was man glauben soll und was nicht...

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!