Houston, We Have A Problem!

Dokumentation/Drama, SLO/NDH/D/CZ 2016

Wollte Tito (2.v.l.) für Jugoslawien ein Raketenprogramm starten?

Die Dokumentation "Houston, We Have a Problem!" ergründet den Mythos vom Wettkampf um die erste Mondlandung zwischen der USA und der Sowjetunion sowie den Zusammenhang zwischen der Ermordung Kennedys und dem Zerfall des jugoslawischen Staates. Dokumentarfilm-Regisseur Žiga Virc geht der Sache mit seiner Doku-Fiction auf den Grund.

1950, die USA liegt im Wettlauf um die Mondlandung hinter der UdSSR zurück. Um wieder aufzuholen verbünden sie sich mit dem jugoslawischen Präsidenten Tito, der den Amerikanern sein gesamtes Raumfahrtprogramm verkauft. In indirektem Zusammenhang zerfällt Jugoslawien finanziell und US-Präsident Kennedy kommt bei einem Attentat ums Leben. Doch war das alles wirklich so? Am Ende des Films weiß man nicht mehr, was man glauben soll und was nicht...

Kinotipps
John Wick kann nicht so einfach in die Berufskiller-Pension gehen

Kinotipp: John Wick: Kapitel 2

Der Mann im kugelsicheren Anzug ist wieder zurück

Kinotipps
Zucchini findet neue Freunde

Kinotipp: Mein Leben als Zucchini

Stop-Motion-Perle

Kinotipps
Ex-Musikkritiker Georg auf Rachefeldzug

Kinotipp: Wilde Maus

Das tragikomische Regiedebüt des Kult-Kabarettisten Josef Hader

Kinotipps
Und der Preis für den schlechtesten Elternteil geht an...

Kinotipp: Schatz, nimm du sie!

Slapstick-Scheidungssatire

Kinotipps
Troy und sein Sohn haben ein schwieriges Verhältnis

Kinotipp: Fences

Broadway-Hit-Verfilmung von und mit Denzel Washington

Kinotipps
Marcus steht unter der Fuchtel seiner Eltern

Kinotipp: Empörung

Philip Roth verarbeitet seine eigenen Studienerfahrungen