"Hongkong Film Panorama" im Filmcasino

Hong-Kong-Starfilmer Andy Lau (l.)

Hong-Kong-Starfilmer Andy Lau (l.)

Eine Auswahl von Mainstream- und Independent-Produktionen der vergangenen zwei Jahre zeigt das "Hongkong Film Panorama" vom 5. bis 19. August im Rahmen des "Sommerkino Filmcasino".

Die Filme sollen einen repräsentativen Eindruck vom aktuellen Filmgeschehen in Hongkong vermitteln, einem der weltweiten Hot Spots der Filmindustrie. Trotz vieler Probleme, mit denen die Filmschaffenden Hongkongs seit etwa Mitte der 1990er Jahre zu kämpfen haben, sind die Zahlen beeindruckend: Dieses Jahr sollen laut Schätzungen bis zu 130 Filme produziert werden.

Eines der Highlights ist "Infernal Affairs" von Andrew Lau und Alan Mak. Der erfolgreichste Hongkong Film des Jahres 2002. Er animierte die Filmindustrie zu einer Reihe von Prequels und Nachahmungen. Bereits 2003 waren "Infernal Affairs II" und "Infernal Affairs III" in den Kinos zu sehen. Der Streifen wird am 7. und 14. August gezeigt.

Von eher Hongkong-typischen Genrearbeiten über die melancholische Liebesgeschichte "The Floating Landscape" (von Carol Lai Miu-Suet) bis hin zum ungewöhnlichen Hybriden "Running on Karma" (von Johnnie To, Wai Kar Fai) wird im Rahmen des "Hongkong Film Panoramas" eine große Bandbreite von unterschiedlichen Themen und Genres präsentiert. Mit Ausnahme der beiden Filme "The Eye" (von Danny und Oxide Pang) sowie "Public Toilet" (von Fruit Chan Gor) handelt es sich ausschließlich um österreichische Erstaufführungen. Zugleich werden einige der momentan wichtigsten Filmschaffenden Hongkongs einem großen Publikum vorgestellt.

INFO: "Hongkong Film Panorama" im Rahmen vom "Sommerkino Filmcasino"; 5. - 19. August 2004; Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien. Nähere Infos unter Tel.: ++43/1/587 90 62,

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen