Hirtenreise ins dritte Jahrtausend

/ , CH 2002
Meditativ-ruhige Bilder aus der Schweiz

Meditativ-ruhige Bilder aus der Schweiz

Der Schweizer Dokumentarfilmer Erich Langjahr hat eine "Hirtenreise ins dritte Jahrtausend" unternommen. Der Film ist nach "Sennen-Ballade" und "Bauernkrieg" der abschließende Teil einer Trilogie, die sich mit elementaren Fragen des Menschen auseinandersetzt. Im Zentrum stehen Fragen nach Identität, Überleben und Zukunft.

In "Sennen-Ballade" (1996) stand die Identität im Vordergrund, in "Bauernkrieg" (1998) beschäftigte sich Langjahr mit dem Überleben der Landwirtschaft. Im dritten Teil seiner "Bauerntrilogie" beleuchtet der Autodidakt noch einmal eine Nische der Nischen, das Hirtentum als eine der ältesten Kulturformen menschlicher Existenz. Gerade einmal 30 bis 40 Wanderhirten gibt es noch in der Schweiz.

Langjahr, der beim vergangenen Festival "Der neue Heimatfilm" mit dem Würdigungspreis der Stadt Freistadt für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, hat von 1994 bis 2001 einige Hirten begleitet und daraus ein Dokument mit meditativ-ruhigen Bildern geschaffen. Im Viennale-Katalog 2002 schrieb Birgit Schmied: "Langjahr ist ein Dinosaurier in einer beschleunigten Welt, der die Zeit aufhält - und sei es für zwei Stunden mit einem Film wie 'Hirtenreise ins dritte Jahrtausend'."

Kinotipps
Anwältin Victoria ist knapp vor dem Nervenzusammenbruch

Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Eine erfolgreiche Strafverteidigerin muss erst den Tiefpunkt erlangen um zu erkennen, wer und was gut für sie ist: Was unter ...

Kinotipps
Benimmkurs für Hanni und Nanni

Hanni und Nanni - Mehr als beste Freunde

Der erste "Hanni & Nanni"-Film nach den berühmten Büchern von Enid Blyton kam 2010 in die Kinos. Zwei Fortsetzungen mit den ...

Kinotipps
Beuys' Werke sind zeitlos

Beuys

Joseph Beuys ist eine Ikone der deutschen Kunst. Gut 30 Jahre nach seinem Tod aber droht der Mythos Beuys in Museen zu ...

Kinotipps
Salazar ist hinter Captain Jack Sparrow her

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Wenn Johnny Depp dick Kajal aufgetragen hat, eine Flasche Rum fest in Händen hält und tänzelnd vor einer Horde Soldaten ...

Kinotipps
Eine etwas andere Patchwork-Familie

Kinotipp: Die Jahrhundertfrauen

Bittersüßes Familiendrama von ‚Beginners'-Regisseur Mike Mills

Kinotipps
Das "Wunder" der Alien-Geburt bahnt sich an

Lauf! Alien: Covenant ist da

Ridley Scott betätigte sich an der Quelle des Horrors