Hinter den Wolken

Drama, B 2016

Liebe kennt kein Alter

Das belgische Drama erzählt von tiefen Gefühlen, die nach 50 Jahren aufs Neue auflodern. Auf der Beerdigung ihres Ehemanns trifft Emma (Lomme) ihren einstigen Geliebten Gerard (De Meyere) wieder. Nicht alle Angehörigen reagieren begeistert auf die sich anbahnende Romanze...

‚Hinter den Wolken‘ ist das Langfilmdebüt der 1985 geborenen, belgischen Regisseurin Cecilia Verheyden. Verheyden erzählt von einer späten Liebe, die trotz widriger Umstände erblüht. Die Gebrüder Jean-Pierre und Luc Dardenne (‚Der Junge mit dem Fahrrad‘) haben den auf einem Theaterstück basierenden Film mitproduziert.

Ein ganzes halbes Jahrhundert - derart lang haben sich Gerard und Emma nicht gesehen, einst aber waren sie ein Liebespaar. Damals war das für beide die erste große Liebe. Nun sehen sie sich wieder, und noch immer gibt es zwischen ihnen eine besondere Form der Anziehung, eine spezielle Form der Vertrautheit. Und das obwohl Emma gerade erst ihren Mann verloren hat. Für ihre Familie jedenfalls kommt Emmas erneute Annäherung an Gerard eindeutig zu früh.

Kinotipps
Anwältin Victoria ist knapp vor dem Nervenzusammenbruch

Kinotipp: Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Virginie Efira glänzt als neurotische Anwältin und Single-Mutter

Kinotipps
Benimmkurs für Hanni und Nanni

Kinotipp: Hanni und Nanni - Mehr als beste Freunde

Ein Familienfilm, der Spaß macht!

Kinotipps
Musik ist die (dahin) treibende Kraft in "Song to Song"

Kinotipp: Song To Song

Liebesdrama mit Rooney Mara, Ryan Gosling, Natalie Portman und Michael Fassbender

Kinotipps
Beuys' Werke sind zeitlos

Kinotipp: Beuys

Der Film blickt auf das umfangreiche Werk des Künstlers Joseph Beuys zurück, der 30 Jahre nach seinem Tod immer noch ein ...

Kinotipps
Salazar ist hinter Captain Jack Sparrow her

Kinotipp: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Piraten-Blockbuster voraus!

Kinotipps
Eine etwas andere Patchwork-Familie

Kinotipp: Die Jahrhundertfrauen

Bittersüßes Familiendrama von ‚Beginners'-Regisseur Mike Mills