Hilfe!Ich bin ein Fisch

Family/ , DK/IRL/D 2000

In diesem Zeichentrickfilm verwandeln sich drei Kinder in Fische und erleben die verrücktesten Abenteuer in den Tiefen des Meeres. ****

Fly, Stella und Chuck reißen aus, um auf einem Felsen am Meer zu angeln. Doch sie haben nicht mit der Flut gerechnet. Das Wasser droht sie zu verschlingen. Im letzten Moment finden sie sich im seltsamen Höhlenlabor des schrulligen Professors Mac Krill wieder. Der hat lange daran gearbeitet, einen "Verfischungstrank" mit durchschlagender Wirkung herzustellen, wie die drei neugierigen Kids bald feststellen werden. Und wie in bewährten Actionfilmen haben die Kinder nur 48 Stunden Zeit, um ein Gegenmittel zu dem Verfischungstrank zu finden - ansonsten müssen sie auf ewig ihr Dasein als Meeresgetier fristen. Ihre Entdeckungstour durch die fantasiereich gestaltete Wasserwelt wird dabei von einem bösen Lotsenfisch erschwert, der einige Tropfen des Gegenmittels, eines "Menschwerdungstranks", geschluckt hat. Damit ist er schlauer als alle anderen Fische - und nutzt seine neue Fähigkeit, um ein diktatorisch geführtes Unterwasserreich aufzubauen.

"Ich würde immer wieder so einen Film drehen, auch wenn der Erfolg beim Publikum nicht sicher ist", sagt Junkersdorf. Die Arbeiten an seinem Fisch-Film zogen sich über zweieinhalb Jahre dahin. Junkersdorf, der lange Jahre eng mit dem Regisseur Volker Schlöndorff zusammengearbeitet hat, greift gern in die Drehbücher ein: "Ich verstehe mich als künstlerischer Produzent." Herausgekommen ist jetzt ein buntes Meeresabenteuer, voll von Fantasie und Ideenreichtum und untermalt von der schönen Musik des Dänen Jakob Eriksen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage