"High Society Film Festival" zum Thema Drogen

Von 19. April bis 2. Mai im Schikaneder Kino

Von 19. April bis 2. Mai im Schikaneder Kino

Als "cineastische Reise durch die Welt der Drogen" versteht sich das "High Society Film Festival", das von 19 April bis 2. Mai im Wiener Schikaneder Kino stattfindet. Der Veranstalter No Code - Verein zur Aufklärung über Drogen und Sucht versucht über das Festival einen neuen Dialog über Drogenpolitik und Lösungsmodelle zu etablieren.

Auf dem Programm stehen u.a. "Blow" von Ted Demme, "Das weiße Rauschen" von Hans Weingartner, "Dealerz!" von Anthony Lew Shun, Gus van Sants "Drugstore Cowboy", Dennis Hoppers "Easy Rider", "El Topo" und "The Holy Mountain" von Alejandro Jodorowsky, "Haschisch" von Daniel Graebner, "Reefer Madness" von Louis J. Gasnier und "The Panic in Needle Park" von Jerry Schatzberg.

Neben den Filmvorführungen gibt es Podiumsdiskussionen, eine Lesung und DJ-Lineups in der Schikaneder Bar.

INFO: "High Society Film Festival" von 19. April bis 2. Mai im Schikaneder Kino, 4., Margaretenstr. 24, Tel. +43 (0) 1-58 52 867;

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...