Hernn Kukas Empfehlungen

Komödie, Ö/PL 2008
Waldemar erlebt die kuriosesten Abenteuer

Waldemar erlebt die kuriosesten Abenteuer

Die österreichisch-polnische Produktion "Herrn Kukas Empfehlungen" von Dariusz Gajewski, basierend auf dem Roman von Radek Knapp, ist eine Liebeserklärung an die österreichische Hauptstadt. Der Streifen handelt von einem jungen Polen, der nach Wien aufbricht, um hier sein Glück zu suchen und dabei die kuriosesten Abenteuer erlebt.

Der junge Waldemar (Lukasz Garlicki) entschließt sich dazu, den Sommer in Wien zu verbringen. Seine Reisetipps bekommt er von seinen Nachbarn Herrn Kuka (Andrzej Grabowski), der ihm eintrichtert, wie man sich im Westen zu verhalten habe. Bereits auf der Busfahrt nach Wien überkommen ihn erste Zweifel, ob Herrn Kukas Tipps wirklich mit der Realität konform gehen.

Und so kommt alles anders: Plötzlich findet sich der junge Mann in krummen Geschäften wieder, sein Schlafplatz ist eine Parkbank und er hat kaum mehr Geld. So landet er auf dem Arbeiterstrich. Doch hat Waldemar Glück im Unglück: Als ihm die Polizei auf den Fersen ist, wird er von seinem Kollegen Mirek (Tomasz Karolak) und Lothar (August Diehl) aufgenommen.

Dariusz Gajewski hat mit der charmanten Komödie "Herrn Kukas Empfehlungen" eine Reihe humoristischer Situationen geschaffen, in denen jeder jeden auszutricksen und auszuspielen versucht und es in ganz Wien Geheimnisse zu lüften gilt.

Kinotipps
Lassie - Eine abenteuerliche Reise

Lassie – Eine abenteuerliche Reise [KINOTIPP]

Lassie, der berühmteste Hund der Filmgeschichte, ist zurück!

Kinotipps
Rettet das Dorf

Rettet das Dorf [KINOTIPP]

Teresa Distelberger erforscht die Hintergründe des Dorfsterbens und zeigt neue Potentiale dörflichen Lebens in unserer ...

Kinotipps
Brahms: The Boy II

Brahms: The Boy II [KINOTIPP]

Die unheimliche Porzellanpuppe Brahms kehrt zurück!

Kinotipps
Somewhere else together

Somewhere Else Together [KINOTIPP]

Zwei Räder, eine Welt, kein Geld – so lautete das Motto von Daniel Rintz ersten Film

Kinotipps
Mein grünes Herz in dunklen Zeiten

Mein grünes Herz in dunklen Zeiten [KINOTIPP]

Über ein Jahr lang hat Filmemacher Ingo Schmoll die Band Heaven Shall Burn auf ihrer kreativen Reise zum neuen Album begleitet

Kinotipps
Cunningham

Cunningham [KINOTIPP]

Die Doku erweckt die legendären Choreografien von Merce Cunningham noch einmal zum Leben