Hereinspaziert

Komödie, F/B 2017

Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Monsieur Claude lässt grüßen: Um den Verkauf seines Buchs zu pushen, nimmt Christian Clavier eine Roma-Familie auf

Seit seinem Mega-Hit Monsieur Claude und seine Töchter (2014) lässt Regisseur Philippe de Chauveron das Thema Rassismus bzw. Integration nicht los. Heuer kam schon die Komödie Alles unter Kontrolle ins Kino, in der es um eine chaotische Abschiebung ging, und die bei uns praktisch keine Zuschauer fand. Ob es mit Hereinspaziert! besser läuft? Immerhin spielt Christian Clavier wie auch bei Monsieur Claude die Hauptrolle, in Frankreich lösten über eine Million Zuschauer eine Kinokarte.

Clavier spielt den populären Linksintellektuellen Jean-Etienne Fougerole, der zu einem TV-Duell mit einem politisch rechts stehenden Jungspund eingeladen wird. Beide haben Bücher veröffentlicht. Während Fougerole gegenüber Flüchtlingen Willkommenskultur propagiert, steht sein Gegenüber für das Gegenteil. In der hitzigen Diskussion gibt ein Wort das andere.

Schließlich lässt sich der Linke dazu hinreißen, eine folgenschwere Einladung auszusprechen: Für hilfsbedürftige Roma würde er jederzeit sein Haustor öffnen, Fougerole nennt live im TV gar seine Adresse. Noch in derselben Nacht steht die Sippe von Babik (Ary Abittan, der in Monsieur Claude den jüdischen Schwiegersohn spielte) vor seinem Anwesen. Anwesen ist keine Übertreibung: Fougerole wohnt mit Frau und Sohn auf einem riesigen Grundstück, beschäftigt gar einen indischen Butler. Natürlich bereut er seine Worte und will die "Zigeuner" mit einem Geldschein abspeisen. Was das aber für den Verkauf seines Buchs bedeuten würde, käme die Wahrheit heraus, liegt auf der Hand. Der steinreiche Linke muss die Roma wohl oder übel aufnehmen. Das Chaos ist, wie es sich für eine Komödie gehört, vorprogrammiert

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Career Day mit Hindernissen

Career Day mit Hindernissen

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer