Hell or High Water

Krimi/Drama, USA 2016

Banküberfälle können Ihr Leben gefährden

Regisseur David Mackenzie (‚Young Adam‘) schuf einen starken Mix aus Thrillerdrama und modernem Western, der für vier Oscars nominiert war.

Darum geht's in ‚Hell or High Water‘:

Sie machen das schon ganz geschickt, die beiden ungleichen texanischen Brüder Toby (Chris Pine) und Tanner Howard (Ben Foster): Sie stürmen in die Bankfiliale einer gottverlassenen Kleinstadt, knöpfen dem alten Mann mit Cowboyhut - einem Kunden - nur vorübergehend den Revolver ab, bedrohen die Dame hinter der Kassa mit der Waffe, schnappen sich das Geld und suchen schon nach wenigen Minuten das Weite.

Mit quietschenden Reifen verlassen sie den Tatort. Wenig später ist der Wagen irgendwo in der Einöde vergraben, die Beute in einem Casino umgetauscht - und schon kann das Geld in einer anderen Filiale derselben Bank wieder eingezahlt werden. Letzteres machen Toby und Tanner in ihrer Heimatstadt, wo sie den Bankangestellten kennen.

Rasch stellt sich heraus, dass die beiden Brüder keine Berufsverbrecher sind. Ihnen geht es nur darum, einen Kredit ihrer erst kürzlich verstorbenen Mutter abzubezahlen, sie wollen das Land und die kleine Farm darauf um jeden Preis erhalten. Doch der bärbeißige, mit allen Wassern gewaschene Ranger Marcus Hamilton (Jeff Bridges), der kurz vor der Pension steht, ist Toby und Tanner hartnäckig auf den Fersen.

Unsere Meinung zu ‚Hell or High Water‘:

‚Hell or High Water‘ bedeutet so viel wie "Auf Teufel komm raus" und markiert den zweiten in den USA entstandenen Film des britischen Regisseurs David Mackenzie. Im Gewand eines Thrillerdramas mit modernem Westernlook wird eine Art Robin-Hood-Geschichte erzählt, die einen bitteren Blick auf ein von gierigen Konzernen und Banken zerstörtes Amerika wirft.

Spannend, charakterstark und von den drei Protagonisten Chris Pine, Ben Foster und Jeff Bridges großartig gespielt. Action, hintergründiger Humor und Systemkritik derart harmonisch verknüpft - das sieht man selten!

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max

Kinotipps
Olga in der Hölle namens KZ

Filmtipp: Paradies

Im WK-II treffen eine russischen Widerstandskämpferin, ein Kollaborateur und ein SS-Offiziers aufeinander